Sa. Dez 4th, 2021

Inhalt:

GOLD Chart von heute Morgen.

Die Wertkombination mit GOLD stehet zur Verfügung für Anleger und an der Performance von GOLD ist folgendes Zertifikat beteiligt:

BITCOIN, ETHEREUM & GOLD

Das Zertifikat, bekannt als: Endlos-Zertifikat bezogen auf LUS Wikifolio-Index „BITCOIN, ETHEREUM & GOLD“.

Erfahren Sie mehr darüber hier: https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf00lawork

Endlos-Zertifikat bezogen auf LUS Wikifolio-Index „BITCOIN, ETHEREUM & GOLD“

Endlos Zertifikat WF00LAWORK auf Wikifolio-Index  [Lang & Schwarz] Zertifikat Chart
Kursanbieter: L&S RT

Jedes dieser LUS Wikifolio-Index Endloszertifikate ist ein strukturiertes Finanzprodukt mit unbegrenzter Laufzeit, das Anlegern an den regulierten Börsen zur Verfügung gestellt wird. Auf diese Weise profitieren Sie an der Börse bequem und einfach von der Preisentwicklung für Kryptowährungen, über börsengehandelte Endloszertifikate, die direkt bei Ihrer Bank erhältlich sind. Der Handel ist auch außerbörslich möglich. Der Emittent ist verpflichtet, jede Transaktion zum aktuellen Marktpreis durchzuführen, auch wenn derzeit kein Handelsvolumen vorliegt.

Erfahren Sie mehr darüber hier:

  • Einem Bericht des US-Geheimdienstes zufolge plant Russland im Konflikt mit der Ukraine eine Offensive mit bis zu 175.000 Soldaten. Die Hälfte der Soldaten soll schon an die Grenze verlegt worden sein.
  • Nach kurzem Rückgang ist die Sieben-Tage-Inzidenz wieder leicht gestiegen. Zudem gab es 64.510 Neuinfektionen. Laut dem Robert Koch-Institut liegen die tatsächlichen Infektionszahlen aber höher als derzeit erfasst.
  • Ab Sonntag gilt die Schweiz als Hochrisikogebiet. Nach langem Zögern reagiert die Schweizer Regierung jetzt mit neuen landesweiten Maßnahmen. Unter anderem werden die Einreisebedingungen verschärft. Von Kathrin Hondl.
  • Wegen falscher Aussagen zur Corona-Pandemie soll die Justiz gegen den brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro ermitteln. Die scheidende tschechische Regierung hat eine Impfpflicht ab 60 Jahren angeordnet. Alle Entwicklungen im Liveblog.
  • Heute wird es ernst: Die SPD lässt auf einem digitalen Parteitag über den Koalitionsvertrag abstimmen. Auch wenn eine Ablehnung nicht zu erwarten ist – Kritik dürfte es geben. Von Barbara Kostolnik.
  • Der Chef der Ständigen Impfkommission Mertens geht davon aus, dass die Hersteller drei bis sechs Monate brauchen, um einen neuen Impfstoff gegen die Omikron-Variante zu entwickeln. Er rief dazu auf, nicht zu warten und sich jetzt boostern zu lassen.
  • Nach den tödlichen Schüssen an einer Schule im US-Bundesstaat Michigan fahndet die Polizei nach den Eltern des 15-jährigen mutmaßlichen Schützen. Sie gaben ihrem Sohn die halbautomatische Tatwaffe offenbar als Weihnachtsgeschenk.
  • Der 1. FC Union Berlin sorgt in der Fußball-Bundesliga wieder für Furore. Die Mannschaft siegte mit 2:1 gegen RB Leipzig und sprang damit zumindest vorübergehend auf einen Champions-League-Platz.
  • Zum Wochenschluss haben sich die Anleger an den US-Börsen auf breiter Front von Aktien verabschiedet. Vor allem die Technologiebörse Nasdaq geriet wegen Corona-Ängsten in schweres Fahrwasser.
  • Alle geimpft und getestet: Trotz Einhaltung der Regeln haben sich bei einer Feier in Oslo mindestens 60 Personen mit dem Coronavirus angesteckt. Bislang konnte in 13 Fällen eine Infektion mit Omikron nachgewiesen werden.