So. Sep 26th, 2021

Inhalt:

GOLD Chart von heute Morgen.

Die Wertkombination mit GOLD stehet zur Verfügung für Anleger und an der Performance von GOLD ist folgendes Zertifikat beteiligt:

BITCOIN, ETHEREUM & GOLD

Das Zertifikat, bekannt als: Endlos-Zertifikat bezogen auf LUS Wikifolio-Index „BITCOIN, ETHEREUM & GOLD“.

Erfahren Sie mehr darüber hier: https://www.wikifolio.com/de/de/w/wf00lawork

Endlos-Zertifikat bezogen auf LUS Wikifolio-Index „BITCOIN, ETHEREUM & GOLD“

Endlos Zertifikat WF00LAWORK auf Wikifolio-Index  [Lang & Schwarz] Zertifikat Chart
Kursanbieter: L&S RT

Jedes dieser LUS Wikifolio-Index Endloszertifikate ist ein strukturiertes Finanzprodukt mit unbegrenzter Laufzeit, das Anlegern an den regulierten Börsen zur Verfügung gestellt wird. Auf diese Weise profitieren Sie an der Börse bequem und einfach von der Preisentwicklung für Kryptowährungen, über börsengehandelte Endloszertifikate, die direkt bei Ihrer Bank erhältlich sind. Der Handel ist auch außerbörslich möglich. Der Emittent ist verpflichtet, jede Transaktion zum aktuellen Marktpreis durchzuführen, auch wenn derzeit kein Handelsvolumen vorliegt.

Erfahren Sie mehr darüber hier:

  • Mit Merkel geht die dienstälteste EU-Regierungschefin – und die Krisenmanagerin Nummer eins in instabilen Zeiten. In ihre Nachfolge setzen die Europäer ganz unterschiedliche Hoffnungen. Von Véronique Gantenberg.
  • Die Links-Rechts-Koalition von Islands Ministerpräsidentin Jakobsdóttir könnte wohl eine weitere Amtszeit regieren. Erste Teilergebnisse deuten auf eine erneute Mehrheit des Bündnisses bei den Parlamentswahlen hin.
  • Nach dem Mord in Idar-Oberstein warnt Innenminister Seehofer vor einer Radikalisierung der "Querdenker"-Bewegung. Frankreich verdoppelt seine Impfstoffspenden an ärmere Länder. Die Entwicklungen im Liveblog.
  • Die britische Regierung erleichtert die Ausgabe von Visa für Lkw-Fahrer. Insgesamt sollen so 10.500 ausländische Fachkräfte ins Land geholt werden, um Lieferengpässe bei Benzin und Lebensmitteln abzustellen.
  • Vor mehr als zehn Tagen gab es erstmals Berichte über einen möglichen Einsatz russischer Söldner in Mali. Nun hat Außenminister Lawrow den Kontakt zu einer Militärfirma bestätigt. Ob es sich um die Gruppe Wagner handelt, ist unklar.
  • Die Leipziger haben gegen erschreckend schwache Berliner einen deutlichen Sieg eingefahren: Die Partie endete 6:0. Nach zuletzt enttäuschenden Ergebnissen kann die Mannschaft nun etwas aufatmen.
  • Nach dem tödlichen Schuss auf einen Kassierer in Idar-Oberstein warnen nun mehrere Oberbürgermeister vor einer zunehmenden Radikalisierung der Gesellschaft. Auch an der Arbeit der Justiz gibt es Kritik.
  • Die Crew des Seenotrettungsschiffs "Ocean Viking" hatte in den vergangenen Tagen 122 Menschen aus insgesamt vier Booten im Mittelmeer gerettet. Nun durfte das Schiff in Sizilien anlegen, um die Flüchtlinge an Land zu bringen.
  • Monatelang hat ein Privatunternehmen versucht, Trumps Wahlbetrugsvorwürfe im US-Bundesstaat Arizona zu belegen. Das Ergebnis der Nachzählung ist eindeutig: Wahlsieger Biden hat sogar etwas mehr Stimmen erhalten.
  • 3,9 Prozent Preissteigerung im August – bei Verbrauchern klingelten die Alarmglocken. Volkswirte mahnen dagegen zur Ruhe. Aus ihrer Sicht spricht nicht viel dafür, dass Deutschland in eine dauerhafte Inflation läuft.